Benachrichtigungen
Alles löschen

Gewohnheitstier - Katze  


florian21512
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 14
Themenstarter  

Die Katze - Ein Gewohnheitstier.

 

Neulich wollten wir die Katzenstreu Marke von einem herkömmlichen, grobklumpigen zu einem 100% biologischen (Basis auf Sägespähnen) wechseln. So befüllten wir erstmals nur eines der zwei Katzenkisterl mit der neuen Streu. Die aus unserer Sicht die Exkremente viel besser aufnimmt und vor allem den Geruch deutlich besser isoliert. Gesagt getan und unser kleiner Balu hat die neue Streu von Anfang an akzeptiert und war auch sichtlich erfreut. 

 

Also haben wir nach ein paar Tagen dann auch die zweite Katzentoilette mit dem neuen Biostreu befüllt. Doch das hat unserem Fiodor nicht geschmeckt und so hat er uns am nächsten Morgen aus dem Schlaf geschrien und laut vor sich hin "miaut". Als ich ihn dann vor seiner Toilette herumirren sah, wusste ich sofort, dass es an der neuen Katzenstreu liegen musste und machte mich ohne Umschweife daran die Streu wieder zu wechseln, dabei musste ich das ganze Kisterl von dem Platz wo es üblicherweise steht weg nehmen.

Und jetzt zum gewohntheitstier Katze! Sofort als ich die Katzentoilette weggehoben habe sprang Fiodor an die Stelle wo noch ein paar Sekunden zuvor sein Kisterl gestanden hat und hat sich bereit gemacht sein Geschäft zu verrichten. (Ohne das dort überhaupt eine Katzentoilette stand) einfach nur aus Gewohnheit weil er jeden Tag sein Geschäft an genau diesem Platz macht. Da ist es ihm auch egal ob da eine Katzentoilette steht oder eben nicht.

 

Glücklicherweise konnte ich ihn noch rechtzeitig abhalten und er hat wenige Minuten später in ein frisch gemachtes Kisterl gehen können, wenn auch mit der alten Grobklumpigen Katzenstreu. 


fiona, missellie80, shakira und 1 weiteren Personen gefällt das
Zitat
Dani
 Dani
(@Dani)
Gast
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1
 

Hallo florian21512,

Das kann ich mir gut vorstellen. Ich hatte auch die Idee nach etlichen Jahren das gängige Katzenstreu zuwechseln, hab es aber nicht auf einmal gemacht, sondern das neue über ca. 2 Wochen Tag für Tag ein bisschen mehr unter das alte gemischt, bis es dann das alte komplett ersetzt hat. Das wurde von beiden Cats gut angenommen! ? 

LG

 


AntwortZitat
missellie80
Aktives Mitglied
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 7
 

Jaaa, auch mein Tiger ist ein echtes Gewohnheitstier. Er hat er mehr oder weniger den gleichen Tagesablauf von dem er selten abweicht und wenn doch, dann nur wenn sich draußen am Fenster etwas spannendes abspielt oder es unerwarteterweise Leckerlis gibt.


AntwortZitat
karin
Herausragendes Mitglied
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 28
 

Meinen beiden Räuber ist es völlig egal, welches Katzenstreu sie haben. Aber ihnen ist nicht egal, ob ich eine neue Jacke oder neue Schuhe anziehe! Da sind sie dann erst mal vorsichtig ... komisch nicht?

 


AntwortZitat

Hinterlasse eine Antwort

Autor

Autoren E-Mail

Titel *

Maximal erlaubte Dateigröße 10MB

 
Vorschau 0 Revisionen Gespeichert
Menü schließen